25.09.2020

Salut,

vor unserem ersten Heimspiel in der neuen Bundesligasaison wollen wir uns kurz zu Wort melden.

Aufgrund der anhaltenden Pandemie und der damit verbundenen Auflagen für die Teilzulassung der Zuschauer,

werden wir bis auf Weiteres die Spiele unserer TSG nicht als Gruppe besuchen.

 

B-Block Brigade

Crescendo Hohenlohe

Sektion Kraichgau

Young Boyz


16.07.2020

Salut,

unsere Fanzines sCHmierblatt #5 und #6 gibt es nun auch per Post nach Hause.

Bestellungen an: "info@crescendo-hohenlohe.de".

Sichert euch die letzten Exemplare.


03.06.2020

Mo - für immer unvergessen

20.05.1997 - 28.05.2020


11.05.2020

Salut,

 

wir melden uns auf Grund der aktuellen Entscheidung der DFL, die Saison als Geisterspiele weiterzuführen, mit dieser Stellungnahme bei euch:

 

Vorneweg - für uns steht die Weiterführung der Bundesliga in keinem vertretbarem Maß. Weder sportlich, noch menschlich halten wir die Fortsetzung des Spielbetriebes für sinnvoll oder verständlich.

Auch wenn wir wohl wissen, dass Vereine ohne Einnahmen in schwere finanzielle Not geraten, muss das menschliche Wohl weit über finanziellen Interessen stehen. Dies sehen (und das nicht erst aktuell) die Verantwortlichen und Funktionäre der DFL natürlich anders.

Eine solche Entscheidung dann auch noch zu befürworten, oder gar zu unterstützen, dafür fehlt uns jegliches Verständnis. 

Auch den Staat, der sämtlichen Einwohnern unseres Landes ein Kontaktverbot aufgelegt hat und die Pläne der DFL unverständlicherweise abnickt, sehen wir hierbei in der Pflicht.

 

Fußball war, ist und wird immer für uns Fans sein!

Wie man hörte, gab und gibt es Überlegungen, uns Fans durch einsam aufgehängte Zaunfahnen, oder gar eingespielte Stimmung, zu ersetzen.

Dies setzt den ganzen Hirngespinsten aus unserer Sicht die Krone auf. Wir sind, auch wenn die DFL das partout nicht begreift, keine Marionetten.

Einen Fan, der seinen geliebten Verein im Stadion unterstützt, kann gar nichts ersetzen!

 

Seltsam, dass die örtlichen Sportplätze nicht öffnen, in den Stadien aber gespielt wird.

Seltsam, dass man den Kindern verbieten muss mit ihren Freunden Fußball zu spielen, obwohl dies ihre Idole dann doch tun.

Seltsam, dass die Menschen mit Masken rum laufen und Abstand halten sollen und beim Fußball, der zweifelsohne Kontaksport ist, wirft man diese Maßnahmen kurzerhand über den Haufen.

Seltsam, dass nur der "Volkssport" Fußball dieses Privileg bekommt und alle anderen (weniger kommerziell ausgeschlachteten) Sportarten auf der Strecke bleiben.

Seltsam, dass Pflegepersonal und der normle Bürger nicht flächendeckend und ohne Verdacht getestet wird, für Fußballer aber engmaschige zur Verfügung stehen, die dabei auch noch keinerlei Kapazitäten binden, die man an anderer Stelle brauchen könnte.

 

Die Entscheidung, sich in einer derartige finanzielle Abhängigkeit vom Bezahlfernsehen zu begeben, haben die Funktionäre ganz alleine getroffen. Jedes Unternehmen, das sich beispielsweise aus eigenem Willen auf die Automobilindustrie spezialisiert und davon vielleicht jahrelang profitiert, kannte das Risiko und lebt nun mit den Konsequenzen. 

Dass nun nicht ein einziger Vereinsfunktionär sich hinstellt und die Verantwortung für die seit Jahren verlorene Bodenhaftigkeit und Gier im Profifußball übernimmt, zeugt in unseren Augen von absoluter Feigheit. 

Wie man nach der Corona-Krise in den Vereinen weitermachen will, kann sich wohl jeder selbst denken: Genauso!

 

Wir können uns weder mit dieser Entwicklung, noch mit den jetzigen Plänen identifizieren und werden demnach dieses Absurdum auch in keinster Weise unterstützen!

 

Wir finden es auch mehr als zweifelhaft, dass unser Verein hier keine öffentliche Meinung hat. 

Findet man die Pläne zur Fortführung gut oder nicht? Will man der DFL nicht entgegentreten oder einfach das eigene öffentliche Image nicht schädigen?

 

Wir möchten abschließend an jeden TSG-Fan appellieren, an den Spielen nicht zu den Stadien zu fahren, sich nicht privat in Gruppen zu treffen und nicht aus der Not heraus sämtliche Abos zu unterschreiben. Fußball bleibt Volkssport!

 

 

Bleibt zuhause, haltet Abstand und hinterfragt das System!

 

 

Ultras Crescendo Hohenlohe


21.03.2020


20.03.2020

Salut liebe TSG - Fans,

 

auch wir haben uns Gedanken zur aktuellen Krisensituation gemacht und stehen im engen Kontakt mit dem Verein. Wie ihr der Rundmail entnehmen könnt, beteiligen wir uns an der Solidaritätsaktion und möchten unser breites Einzugsgebiet nutzen, um euch in dieser schwierigen Lage zu helfen. 

 

Alles weitere entnehmt ihr dem Schreiben. 

 

 

Bleibt gesund!

Crescendo Hohenlohe

 

 

Fans helfen Fans

 

Liebe Fans und Fanclubs der TSG Hoffenheim,

 

die Auswirkungen und Folgen des Corona Virus, Covid-19, sind seit Montag in Deutschland deutlich spürbarer geworden und nicht mehr von der Hand zu weisen. Dass der Spielbetrieb in der 1. und 2. Bundesliga nun mindestens bis zum 02.04.2020 pausiert, ist dabei reine Nebensache geworden. Wir alle werden nun lernen müssen mit deutlichen Einschränkungen in unserem Alltag umzugehen.

 

In dieser sehr ungewöhnlichen Zeit wollen wir mit euch ein Zeichen setzen! Gemeinsam möchten wir mit euch, Fans unterstützen, die unter Quarantäne stehen und/oder ihren Alltag nicht mehr selbständig bewältigen können und auf fremde Hilfe angewiesen sind. Diese Aktion soll auch unseren Zusammenhalt innerhalb der Fanszene stärken und unsere Solidarität mit denen zum Ausdruck bringen, die unsere Hilfe jetzt benötigen.

 

Falls ihr nicht zur Risikogruppe gehört und eure Hilfe anbieten möchtet oder Hilfe von Außenstehenden benötigt, schreibt uns einfach eine Mail an fanbetreuung@achtzehn99.de .

 

Wir werden dann für die Kontaktaufnahme sorgen.

 

Wir denken, dass es hier um die Erledigung kleinerer Aufgaben geht, z. B. das Einkaufen von Lebensmitteln, das Ausführen von Hunden etc.

 

Die Ultras von Crescendo Hohenlohe haben bereits Kontakt zu uns aufgenommen und uns ihre Unterstützung zugesagt und möchten ihr breites Einzugsgebiet nutzen, um Hilfe auch in den Regionen: Crailsheim, Hohenlohe, Sinsheim und Heidelberg anzubieten.

 

 

 

Eure Daten werden selbstverständlich lediglich zur Kontaktvermittlung gespeichert und nur nach eurer Genehmigung weitergegeben, anschließend wieder gelöscht.

 

Wir hoffen, dass diese Aktion auf euer Interesse stößt und wir einen kleinen Beitrag in dieser schwierigen Situation leisten können.

 

 

 

Nun grüßen wir euch für heute herzlich. Bleibt gesund und zuversichtlich.

 

In diesem Sinne alles für die TSG!

 

Mit blau-weißen Grüßen

 

TSG Fanbetreuung


24.02.2020

Salut,

 

am kommenden Heimspiel gegen den FC Bayern, 

gibt es das brandneue sCHmierblatt #6.

Wenn Ihr auch eines der begrenzten Exemplare wollt dann kommt mit 5€

vor die Süd und sichert euch eins.

 

Crescendo Hohenlohe


26.11.2019

Salut,

 

am Samstag, den 30. November und Sonntag, den 1. Dezember 2019 findet der diesjährige Weihnachtsmarkt in Sinsheim statt.

Wie bereits im letzten Jahr, haben wir wieder einen Stand mit leckeren Köstlichkeiten.

Dieses Jahr allerdings nicht nur in Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Hoffenheim, sondern auch mit unseren Freunden der B-Block Brigade.

Erneut gibt es leckere Bratwürste vom schwäbisch hällischen Landschwein und weißen Glühwein aus Hohenlohe.

 

Kommt vorbei und lasst uns gemeinsam die Vorweihnachtszeit genießen.

 

Crescendo Hohenlohe

 


18.09.2019


24.03.2019

Salut,

 

Spendenübergabe von Crescendo Hohenlohe an „Starke Familien

 

Auf dem letztjährigen Sinsheimer Weihnachtsmarkt hatten wir gemeinsam mit dem Fanprojekt Hoffenheim einen Stand, der unter dem Motto „Hohenloher Spezialitäten“ lief. Es wurden zwei Tage lang Würste vom Hohenloher Landschwein gebrutzelt sowie weißer Glühwein aus Hohenlohe und Kinderpunsch ausgeschenkt. Für uns war von Anfang an klar, dass wir den gesamten Erlös spenden wollen und am besten an eine Einrichtung aus dem Raum Sinsheim, die mit dem Nachwuchs – unserer Zukunft – zu tun hat. Wir sind, dank eines Tipps, auf das Programm „Starke Familien“ in Sinsheim aufmerksam geworden und uns war klar, dass wir dies unterstützen wollen. Am Ende können wir mit Stolz berichten, dass eine Summe von 1.000,- € eingenommen wurde.

 

Wir überlegten uns, die Spendenübergabe bei einem Heimspiel zu machen und bezogen die Kinder der Gruppe mit ein. Diese hatten einen in Eigenregie gebastelten Scheck mitgebracht. Die Spendenübergabe erfolgte am 10. März 2019 vor der Südkurve mit anschließendem Besuch des Spiels, für das uns die TSG Freikarten für die Kinder und deren Betreuer bereit stellte. 

 

Bei dem Programm „Starke Familien“ handelt es sich um spielpädagogische Gruppen für Kinder von psychisch belasteten und erkrankten Eltern. Dies ist ein langjähriges Kooperationsprojekt von Bürgerkreis e.V. Sinsheim und Psychologischer Beratungsstelle des Kirchenbezirks Kraichgau, für das es bisher immer noch keine verlässliche Regelfinanzierung gibt.

Im 5-6 monatigen Gruppenprogramm erleben die 6-14 jährigen Kinder/Jugendlichen auf spielerische Weise vor allem:

 

- Entlastung von Schuldgefühlen und übermäßiger Verantwortung

- altersangemessene Aufklärung über die elterliche Erkrankung

- Unbeschwertheit und spielerischen Kontakt zu Kindern in einer ähnlich belasteten Lebenssituation

- ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen und die Förderung von Selbstvertrauen.

 

Dadurch werden die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in den Mittelpunkt gestellt – sie sollen gestärkt werden und in den phasenweise belastenden Lebenssituationen mit ihren psychisch erkrankten Eltern soziale Unterstützung erhalten. 

Das Hauptanliegen dieser präventiven Hilfe ist es: Kinder davor zu schützen, selbst psychisch krank zu werden.

 

Vielleicht haben wir auch Ihr Interesse geweckt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.pbs-sinsheim.de/vergessene-kinder-im-fokus

 

Wir möchten uns bei allen Unterstützenden bedanken und freuen uns, „Starke Familien“ unterstützen zu können.

 

Crescendo Hohenlohe 

 

 


19.03.2019

Salut,

 

Liebe TSG Fans,

nachdem unsere U19 das Spiel gegen Kiew in der UEFA Youth League gewonnen hat, geht es am 03.04.2019 gegen keinen geringeren Gegner als Real Madrid. Hierfür braucht unsere U19 jeden einzelnen Fan als Unterstützung, weshalb wir dazu aufrufen, ins DHS zu kommen und gemeinsam mit uns unseren Nachwuchs nach vorne zu peitschen. 

 

Wann: Mittwoch, den 03.04.2019 Anpfiff: 18.00 Uhr 

Wo: B-Block Dietmar-Hopp-Stadion

 

Alle für blau und weiß 

 

Crescendo Hohenlohe


13.02.2019


29.11.2018

Salut,

 

Am Samstag gegen Schalke habt ihr die Möglichkeit eines der letzten Restexemplare der fünften Ausgabe unseres sCHmierblatt zu ergattern.

Greift zu und sichert euch euer Fanzine, solange der Vorrat reicht.


26.11.2018

Salut,

 

Am Samstag, den 1.12. startet der jährliche Sinsheimer Weihnachtsmarkt.

Wir, Crescendo Hohenlohe in Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Hoffenheim, würden uns über zahlreiche Besucher an unserem Verkaufsstand freuen.

Nicht nur die Grillwurst kommt aus Hohenlohe, sondern auch der Glühwein.

Den Erlös spenden wir an eine Organisation in Sinsheim,  die sich für Kinder von psychisch kranken Eltern einsetzt.

Genauere Informationen könnt ihr euch unter

https://www.pbs-sinsheim.de/vergessene-kinder-im-fokus/ 

einholen.

Seid mit uns ein Teil einer guten Sache und unterstützt uns.


11.11.2018

Salut, 

 

 

Genau sieben Jahre ist es nun her, dass wir am 11.11.2011 die Interessengemeinschaft 11hoch3 ins Leben gerufen haben.

 

Seither haben wir gemeinsam Vieles erlebt und die Zeit ist nicht stehen geblieben.

 

Nach sieben Jahren voller Höhen und Tiefen blicken wir auf eine spannende Zeit zurück und können im Nachhinein sagen, dass unsere Entscheidung, damals diesen Schritt gegangen zu sein, die absolut richtige für uns und die Hoffenheimer Südkurve war.

 

Nun sind wir allerdings an einem Punkt angelangt, an dem wir diese Zeit beenden und den Weg frei für eine neue Zeit machen wollen. Es ist aus der Sicht unserer drei Gründungsgruppen CH07, BBB07 und FH07 nun an der Zeit, die nächsten hoffentlich richtigen Schritte zu gehen.

 

 

Jede Gruppe hat sich auf ihre eigene Art und Weise weiterentwickelt. Wo Meinungen früher teilweise noch enger aneinander lagen, sehen wir viele Punkte mittlerweile gänzlich verschieden.

 

Das gemeinsame Auftreten als 11hoch3 entfernt sich immer mehr von dem einstmaligen Grundgedanken "Die Kurve verbindet" und diese Entwicklung wollen wir so einfach nicht länger vorantreiben, sondern ihr entgegen wirken.

 

Wir geben somit heute, zum siebenjährigen Jubiläum auch gleichermaßen die Auflösung der Interessengemeinschaft 11hoch3 bekannt.

 

Wichtig!

Jeder beteiligte Fanclub bleibt natürlich als eigenständiger Fanclub bestehen. Nur das Auftreten als offizielles Bündnis endet.

 

Wichtig!

Wir trennen uns absolut im Guten, sind stolz auf das Geleistete und blicken positiv zurück auf diese vielen gemeinsamen Jahre.

 

Wichtig!

Auch unser Facebookauftritt wird euch weiterhin mit aktuellen Infos versorgen. Nur der Name wird zukünftig ein anderer sein.

 

Gerne könnt ihr uns auch zu genaueren Infos, Hintergründen und Zukunftsplänen im Stadion ansprechen. Ihr wisst wo ihr uns findet.

 

gez. CH07, BBB07, FH07 am 11.11.2018

 

 

Immer weiter!  


27.10.2018

Link zur Petition: https://www.openpetition.de


25.10.2018


08.10.2018


09.09.2018

Salut,

 

Gestern veranstalteten unsere Freunde der BBB das erste Beer Pong Turnier. 

 

Es nahmen insgesamt 10 Teams teil, darunter auch eines von uns: die "Get These Pongs"

Nach Stunden voller Spaß, etlichen dummen sprüchen,Provokationen und viel Bier stand der Gewinner fest.

Unser Team "Get These Pongs" konnte das Tunier für sich entscheiden.

Mit geschmeidigen Würfen und einigen Litern Bier setzten Sie sich souverän durch und krönten ihren phänomenalen Auftritt mit dem hochverdienten Sieg.

Alles in allem ein sehr gelungenes Turnier, das mit viel Spaß und einigen Suffköpfen zu Ende ging. 

 

Auf hoffentlich weitere feuchtfröhliche Turniere.

 

Cheers